Sadaqatul-Fitr / Fitrana

Zudem bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass Sadqatul-Fitr oder Fitrana noch vor dem Id-Gebet zu entrichten ist, als Wiedergutmachung für unsere Fehler während des Fastenmonats und um die Armen zu versorgen. Sadaqatul-Fitr/Fitrana beträgt 8 Euro pro Person.

Möge Allah unsere Gebete und unser Fasten in diesem Monat annehmen und uns dadurch seine Nähe und Gottesfurcht schenken. Amien!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. September 2010 um 22:10 Uhr
 

Quran Khatm

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass dieses Jahr der Heilige Quran inscha-allah am Sonntagabend (5.9.) im Tarawieh-Gebet zu Ende gelesen wird. Es ist also der Vorabend des 27. Ramadhan.

Sie sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 23. Oktober 2010 um 21:50 Uhr
 

Entschuldigung

Wir entschuldigen uns für die späten Aktualisierungen. Da diese aber immer etwas Zeit in Anspruch nehmen, bitte ich Sie um Verständnis dafür, dass es an Tagen mit extremem Zeitdruck auch mal nicht klappt.

Jaskallah für Ihre Geduld und Ihr Verständnis

 

1. Ramadhan

Alhamdulillah ist gestern der Neumond gesehen worden, aufgrund dessen der Monat Ramadhan angefangen werden kann. Möge Allah ihn uns segnen.

Bedauerlicherweise haben viele islamische Organisationen in Deutschland entschlossen, auf der Basis reiner Berechnungen den Ramadhan zu beginnen. So schön die Vorstellung eines gemeinsamen Ramadhananfangs in Deutschland auch ist - er muss nach den islamischen Prinzipien stattfinden. Und unser Prophet (saw) hat mehr als nur deutlich gesagt: "Fastet, wenn ihr ihn (den Neumnond) seht und hört auf zu fasten, wenn ihr ihn seht."

Somit ist die Mondsichtung das Mittel, das zu verwenden ist. Berechnungen können unterstützend eingesetzt werden, nicht aber als ausschlaggebendes Kriterium. Denn Rasulullah (saw) sagt: "Wenn er (der Mond) verdeckt ist, vervollständigt die 30 Tage des Sha'ban (statt möglichen 29)." Wären Berechnungen zulässig, hätten wir sicherlich eine Anweisung diesbezüglich erhalten. Allahul Musta'aan.

 

Tarawieh-Gebet

Das Tarawieh-Gebet wird dieses Jahr inscha-allah von Mufti Muhammad Ahmad Sahib, Bruder Shafiq Ghazal und Taher Nawaz geleitet.

Letztes Jahr hatten wir die Ehre hinter Qari Mushtaqur Rahman beten zu können. Leider war es uns aber im Juni nicht möglich ihn zum Bleiben zu überreden. Er hat selbst die bedauernswerte Entscheidung gefasst sich von der Moschee zu trennen.

Wir werden versuchen an Wochentagen weniger im Tarawieh-Gebet zu lesen, dafür am Wochenende etwas mehr. Wir bitten Sie aber zu berücksichtigen, dass es keinen großen Unterschied macht, wie viel im Tarawieh-Gebet gelesen wird.

"Wer in den Nächten des Ramadhan betet, mit Iman und Hoffnung auf die Belohnung, seine ganzen vorherigen Sünden werden vergeben."

 
Weitere Beiträge...


Seite 3 von 3